Sieben süße kleine Zwerge

geboren am 25.07.23, suchen (lieber zu zweit als allein) ab 17. Oktober ein liebevolles Zuhause möglichst als Freigänger

Update 20.10.23:  Sechs der sieben Zwergchen können sich bereits über ein schönes neues Zuhause freuen! Übrig ist noch der kleine Harlekin (siehe das aktuelle Video). Er war der Zutraulichste des Wurfs und wir behalten ihn auch gerne, wenn sich nicht ein wirklich guter Platz für ihn auftut.

</p><h2>Dringend Hilfe benötigt!</h2><p>
Heute habe ich leider auch von großem Katzenleid in Heidenheim erfahren, um das sich neben ihrer Berufstätigkeit eine Frau allein mit ihrer ganzen Kraft und ihrem Geld (es reicht aber nicht aus) kümmert. Detaillierte Infos bekommen Sie von ihr, Susanne Grabenzeh, in Facebook.

Bitte spenden Sie, um sie zu unterstützen!

Entweder über die  Fundraising-Seite https://www.gofundme.com/f/yf4wrh-kastrationsaktion (da werden jedoch 3,15% Gebühren von jeder Spende abgezogen) 

oder per  Paypal-Freunde direkt an susannegrabenzeh@freenet.de 

Die Schutzgebühr für zwei der Kätzchen erhielt ebenfalls Frau Grabenzeh

Weitere Schutzgebühren gingen als Spende an:

 Katzenhilfe Langenau e.V. (50,00 €) 
 Katzenhilfe Ehingen e.V. (50,00 €) 
 Deutscher Tierschutzbund e.V. (50,00 €) 
 Welttierschutzgesellschaft e.V. (50,00 €) 

Video abspielen

Diese Kleinen dürfte es eigentlich gar nicht geben, denn nach dem ersten Wurf am 09.04.23 sollte ihre Mutter gleich nach dem „Abstillen„ kastriert werden. Doch während sie noch gesäugt hat, wurde sie von einem uns unbekannten Strolch erneut geschwängert.

Es sind 3 Mädchen (alle Schwarzweißen) und 4 Jungen (alle Tiger mit weiß), die liebevoll von ihrer Mutter aufgezogen und zwischendurch von ihren großen Brüdern beaufsichtigt werden. Nachdem der Vater sich bei der Farbe durchgesetzt hat, besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass einige von ihnen die langen Haare der Mutter bekommen. Ziemlich flauschig sehen sie ja jetzt schon aus :-).

Ich wünsche mir ein liebevolles und gutes Heim für sie, in das sie am besten zu zweit einziehen können und am liebsten Freigänger sein dürfen, ohne direkt vor der Haustür auf eine gefährliche Straße zu geraten.

Die Babies sind rundherum gesund – keine Milben, Flöhe, tränenden Augen oder schnupfige Näschen – und werden entwurmt abgegeben.

50,00 Euro Schutzgebühr pro Kätzchen werde ich ohne Abzüge einer Tierhilfsorganisation spenden.

Sie dürfen die Zwerge gerne schon vor ihrem Einzug bei Ihnen kennenlernen, besuchen und ihre Entwicklung verfolgen.

Rufen Sie mich einfach an, damit wir einen Termin vereinbaren können: 07323 966 88 95